Informieren Sie sich hier über unser Leistungsangebot.

DAS HERZSTÜCK

Die Buchhaltung als zentrales Element in der kaufmännischen Abteilung muss aus unserer Sicht dem Unternehmer mehr an Output liefern, als die monatliche
Umsatzsteuervoranmeldung.
Wir machen Ihre Buchhaltung taggenau, anstatt nur einmal im Monat - dadurch erhöhen wir den Nutzen aus der Buchhaltung um ein Vielfaches und können für Sie den Zahlungsverkehr und das Mahnwesen effizient abwickeln. Weiters ist für uns die Hinterlegung einer Kostenrechnung in unterschiedlichsten Ausprägungen selbstverständlich, womit eine differenzierte Unternehmensanalyse erst ermöglicht wird. Seit Jahren bieten wir unseren Kunden auch an, die Buchhaltung sowie alle anderen Agenden des Rechnungswesens beim Unternehmen vor Ort abzuwickeln. Arbeiten Sie in Zukunft genauso effizient wie die Großen, indem Sie unvermeidbare Arbeiten laufend erledigen, anstatt nur einmal im Monat.

ZUKUNFT STATT VERGANGENHEITSBEWÄLTIGUNG
Wir verknüpfen für Sie auch die Ergebnisse aus der Unternehmensplanung mit dem operativen Rechnungswesen. Dazu vergleichen wir monatlich die Plandaten mit den Istdaten aus der Buchhaltung bzw. Kostenrechnung. So erhalten Sie zeitgerecht mit Ihrem Managementreport eine aussagefähige Abweichungsanalyse, die Ihnen die zielgerichtete Reaktion auf eventuelle Abweichungen ermöglicht. Sie bekommen von uns am 15.2. Ihren Managementreport für Jänner und nicht erst am 15.3. die Umsatzsteuervoranmeldung.

Wir machen die Buchhaltung primär für Sie und nicht fürs Finanzamt.